Sicher urlauben im Wanderhotel

Mit Eigenverantwortung
gemeinsam gegen Corona

Wohlfühlen setzt voraus, dass man sich um die eigene Gesundheit keine Sorgen machen muss. Gesundheit und Sicherheit haben im Wanderhotel Kirchner höchste Priorität. Mit äußerster Sorgfalt garantieren eine Reihe von Anti-Covid-19 Maßnahmen, die uns die Erbringung der Dienstleistung unter sicheren Bedingungen und zum Schutz unserer Gäste und Mitarbeiter ermöglichen, einen unbesorgten und vor allem sicheren Urlaub. Das Regelwerk der Maßnahmen und die inhaltliche Definition stammen vom Österreichischen Bundesministerium und von selbst auferlegten höchsten Hygienestandards. 

 

Stand: 1. Juli 2021

Diese Maßnahmen werden laufend aktualisiert und den jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen angepasst. Sollten Sie noch weitere Fragen haben, dann können Sie uns natürlich gerne kontaktieren: Tel. +43 6566 7208 oder info@wanderhotel.at.

Sommer 2021

Aktuelle Maßnahmen

Sichere Gastfreundschaft Logo 1
Sichere Gastfreundschaft Logo 1

Keine Quarantäne und keine Online-Registrierung bei der Einreise und auch bei der Ausreise nach Deutschland. Voraussetzung ist die 3-G Regel: Genesen, Geimpft oder Getestet.

Sicherheit am Berg - Corona-Infos in der Wildkogel-Arena
Sicherheit Am Berg Wildkogel

Wildkogelarena

Mit Sicherheit wohlfühlen
Sicherheits-Leitfaden für Corona - Austria.info, Offizielles Tourismusportal Österreich
Sicherheits Leitfaden Austria Info

www.austria.info

Sicherheits-Leitfaden
Aktuelle Grenzregelungen – ADAC Information
Grenzregelung Corona Deutschland Adac

www.adac.de

Aktuelle
Grenzregelungen
Pre Travel Clearance – Online Registrierung zur Einreise
Pre Travel Online Registrierung

Pre-Travel

Einreise-
Registrierung

Gemeinsam gegen Covid-19

Maßnahmen im Hotel

Sollte es zu einer weiteren Schließung, Reisewarnung mit anschließender Quarantäne oder Reisesperre kommen, gelten die geänderten Stornobedingungen für alle Buchungen 2021/2022: Ein kurzfristiges Storno der Buchung ist jederzeit kostenlos möglich.

  • Viel Freiraum im Hotel – jeder Gast hat seinen eigenen Tisch 
  • Großzügige Terrasse und Garten mit viel Freiraum
  • Badesee mit 450 m2 & große Liegewiese
  • Wandern, biken, entspannen – dies alles in der herrlichen Natur rund ums Wanderhotel Kirchner unter Einhaltung der nötigen Sicherheits-Standards.
  • Im Hotel gibt es im Eingangs-, Restaurant- und Wellnessbereich genügend Desinfektionsspender und in den Zimmern ausreichend Seife.
  • Das Tragen einer FFP-Maske oder eines Mund-Nasen-Schutzes ist zurzeit NICHT verpflichtend.

Beim Betreten des Hotels ist keine FFP2-Maske oder MNS zu tragen.

Generell ist uns wichtig, dass unsere Gäste und unser Mitarbeiter-Team gesund bleiben und sich alle wohl fühlen. Während eures Aufenthaltes ist keine FFP2-Maske oder MNS zu tragen.

 

 

Der Aufenthalt im Hotel ist möglich wenn:

  • ich geimpft 
  • genesen (mit ärztlicher Bestätigung)
  • oder getestet bin (Testergebnis am Handy oder schriftlich)
  • Regelmäßig getestet müssen nur Personen werden, die noch nicht geimpft oder genesen sind.

 

Es gilt:

  • Negativer PCR-Test (Gültigkeit: 3 Tage)
  • Negativer Antigentest aus Teststraße, Apotheke etc. (Gültigkeit: 2 Tage)
  • Digital erfasster "Wohnzimmertest" (gültig für 24 Stunden). Dies wird im Hotel gemacht (Tests und Anleitung gibt's bei uns vor Ort – ist auch kein Problem)

 

Die wichtigsten Verhaltensregeln:

  • Auf Händeschütteln und Umarmungen verzichten
  • Hände mehrmals täglich mit Wasser und Seife mindestens 30 Sekunden waschen
  • Niesen oder husten in die Armbeuge oder in ein Taschentuch
  • Anderen Hotelgästen gegenüber Rücksicht nehmen

Zur Sicherheit unserer Gäste und auch Mitarbeiter sind wir sehr bemüht alle notwendigen Auflagen in die Praxis umzusetzen. Für die Reinigung und Desinfektion arbeiten wir mit unserem wichtigsten Lieferanten, der Fa. Hagleitner aus Zell am See zusammen und beraten und schulen uns mit dem richtigen Maß und Umgang für die Reinigung und Desinfektionen. Alle MitarbeiterInnen wurden eingeschult und haben eine schriftliche Unterweisung erhalten. Das Tragen eines MNS ist zurzeit nicht notwendig. Alle unsere Mitarbeiter werden regelmäßig getestet.

Wir haben sehr viel Platz in unseren Speiseräumen, im Wintergarten oder auf der Terrasse. Für das Frühstück und das Abendessen hat jeder Gast seinen eigenen reservierten Tisch. Gäste müssen keine keine Maske tragen.

Hier haben wir sehr lange überlegt und finden, dass wir eine sehr gute Lösung gefunden haben, um unsere Vielfalt am Buffet den Gästen weiterhin zu bieten. Frühstücksbuffet, Mittagsbuffet, Kuchenbuffet am Nachmittag, Salat- und Vorspeisenbuffet am Abend ist erlaubt – hier gelten spezielle Hygiene-Vorschriften, d.h. am Buffet ist überall ein Vorlegebesteck – dieses bitte nur benutzen: mit Serviette oder Handschuhen oder wenn vorher/nachher die Hände desinfiziert werden.

 

Am Buffet finden Sie: Servietten, Einweg-Handschuhe und auch einige Desinfektions-Ständer. Bitte denken Sie daran, auch beim Buffet den empfohlenen Sicherheitsabstand einzuhalten. Unser Betrieb ist mit dem Umweltzeichen und dem EU-Ecolabel ausgezeichnet, deswegen möchten wir dies auch im Sinne der Müllvermeidung anbieten. Entscheiden Sie selbst für sich mit Eigenverantwortung, wie Sie unsere Buffets nutzen möchten.

Wanderungen können wie gewohnt durchgeführt werden. Nur bei der gemeinsamen Fahrt im Hotelbus brauchen wir einen Mund-Nasenschutz.

Biketouren werden wie bisher bei uns angeboten.

Der Badesee darf ganz normal benutzt werden.

Der Whirlpool darf ganz normal benutzt werden.

Unser Hotel verfügt über 4 Saunen für Ihr unbesorgtes Saunaerlebnis! Der Wellnessbereich darf wieder ganz normal genützt werden.

Unsere Masseurin Lisa verwöhnt Sie gerne von Montag bis Freitag von 14.30 Uhr bis 18.30 Uhr. Massagen sind zurzeit auch wieder ohne Mund-Nasen-Schutz möglich. Sollten Sie für Ihr Wohlbefinden eine Maske bevorzugen, so teilen Sie dies der Masseurin bitte mit.

Die Liegen dürfen wieder ganz normal benützt werden.

Wir arbeiten hier bereits seit Jahren mit der renommierten Fa. Hagleitner aus Zell am See zusammen – hier haben wir bereits in den letzten Jahren spezielle Reinigungs- und Desinfektionspläne erarbeitet, in denen wir kritische Punkte wie Handläufe, Türgriffe, Lichtschalter, Fernbedienung usw. desinfizieren. Diese Pläne werden wir nun natürlich genauso weiterführen, um größtmögliche Sicherheit für unsere Gäste zu bieten. Sämtliche Hotelwäsche, Tischdecken, Handtücher, Bademäntel usw. werden direkt bei uns im Wanderhotel Kirchner mit geprüften Wasch- und Desinfektionsmitteln gewaschen und gleichzeitig desinfiziert.

Was passiert, wenn sich ein Familienmitglied während des Urlaubs krank fühlt und der Verdacht auf eine Covid-19-Infektion besteht?

  • Bitte nehmen Sie telefonisch Kontakt mit der Rezeption auf. Anschließend kontaktieren Sie die österreichische Gesundheitsnummer 1450 (ohne Vorwahl) von Ihrem Mobiltelefon, um Gesundheitsfragen zu beantworten und die weitere Vorgehensweise abzuklären. Die gesamte Familie muss im gebuchten Zimmer bleiben und darf keinerlei Kontakt mit anderen Leuten haben. Keine Angst! – Wir kümmern uns um Ihre Verpflegung (z.B. stellen wir Ihnen Essen und Getränke vor die Zimmertür).

 

Was passiert, wenn das Hotel oder die Region während unseres Aufenthaltes unter Quarantäne gestellt werden?

  • Oberste Priorität hat für uns die Gesundheit aller Gäste und unserer Mitarbeiter. Auch hier entscheidet der Krisenstab der Behörde, welche Maßnahmen zu treffen sind.

 

Können wir anreisen, wenn ich mich oder jemand in meiner Familie sich krank fühlt?

  • Bitte reisen Sie nur an, wenn Sie gesund sind. Damit die verkürzten Stornobedingungen in Kraft treten, ist es notwendig, uns eine ärztliche Bestätigung zu einer Corona-Erkrankung zu senden.

 

Brauchen wir eine Reiseversicherung?

  • Wir empfehlen generell eine eigene, geeignete Reiseversicherung abzuschließen. Bei unserem Partner, der Europäischen Reiseversicherung, ist auch ein Corona-Schutz dabei. Neu: Trotz Pandemiestatus besteht bei der Europäischen Reiseversicherung seit 29.05.2020 Versicherungsschutz bei Erkrankung an Covid-19.
„Auch aus Steinen,
die einem in den Weg gelegt werden,
kann man Schönes bauen.“

Johann Wolfgang von Goethe