Pauschalenübersicht - Wanderhotel Kirchner in Bramberg, Salzburger Land
Pauschalenübersicht - Wanderhotel Kirchner in Bramberg, Salzburger Land
Wanderhotel Kirchner - Sommer Wanderhotel Kirchner anrufen Wanderhotel Kirchner - Email schreiben Wanderhotel Kirchner durchsuchen Startseite - Wanderhotel Kirchner Anfragen Buchen Last Minute

Infos für Ihren sicheren Urlaub bei uns

Mit Eigenverantwortung gemeinsam gegen Corona

Stand: 26. Juni 2020

Diese Maßnahmen werden laufend aktualisiert und den jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen angepasst.

Wohlfühlen setzt voraus, dass man sich um die eigene Gesundheit keine Sorgen machen muss. Gesundheit und Sicherheit haben im Wanderhotel Kirchner immer höchste Priorität. Durch Covid-19 rückt das Thema noch stärker in den Vordergrund, da verschärfte Maßnahmen zum Schutz von Gästen und Mitarbeitern penibel umzusetzen sind. Das Regelwerk und die inhaltliche Definition hierzu stammen vom Österreichischen Bundesministerium und von selbst auferlegten höchsten Hygienestandards. Mit äußerster Sorgfalt garantieren wir somit eine Reihe von Anti-Covid-19 Maßnahmen, die uns die Erbringung der Dienstleistung unter sicheren Bedingungen und zum Schutz unserer Gäste und Mitarbeiter ermöglichen.

Baby-Elefant
Baby-Elefant
Baby-Elefant

Die Maßnahmen im Überblick

Generell gilt in Österreich: 1 Meter Abstand oder wie unsere Bundesregierung sagt: ein „Babyelefant“.
Dies gilt immer und überall zwischen den Gästegruppen. Ausnahme: Gäste desselben Haushalts. Wir haben dies auch mit einigen netten Bildern dargestellt. Dies zieht sich dann auch so durch unser gesamtes Hotel.

Desinfection Certificate - Firma Hagleitner
Desinfektion / Info zu Mund-Nasen-Schutz

Im Hotel gibt es im Eingangs-/Restaurant-/Wellnessbereich genügend Desinfektionsspender bzw. in den Zimmern ausreichend Seife.
Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist bei uns nur noch in folgenden Fällen verpflichtend:

  • im Öffentlichen Verkehr (Bus, Zug, Taxis)
  • bei Bergfahrten mit der Gondel, wenn sich auch andere Personen außer der Personen im eigenen Haushalt in der Gondel befinden
  • in Apotheken
Eingang Rezeption

Es ist für Gäste nicht mehr notwendig einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. An der Rezeption sorgt eine Glasscheibe für die notwendige Sicherheit – wir können Sie auch mit einem Lächeln empfangen.

Während des Aufenthaltes im Wanderhotel Kirchner

Generell ist uns wichtig, dass unsere Gäste und unser Mitarbeiter-Team gesund bleiben und sich alle wohl fühlen. Während Eures Aufenthaltes ist kein Mund-Nasen-Schutz notwendig, wir appellieren jedoch an Eure Eigenverantwortung.
Die wichtigsten Verhaltensregeln.

  • Mindestens 1 Meter Abstand zu anderen Personen halten, außer gegenüber der eigenen Familie
  • Auf Händeschütteln und Umarmungen verzichten
  • Hände mehrmals täglich mit Wasser und Seife mindestens 30 Sekunden waschen
  • Niesen oder husten in die Armbeuge oder in ein Taschentuch
  • Anderen Hotelgästen gegenüber Rücksicht nehmen
Unsere Mitarbeiter & Familie Kirchner

Seit Wochen sind wir bemüht, auf dem aktuellsten Stand der Berichterstattung zu bleiben, um die Empfehlungen und Leitlinien in die Praxis umzusetzen. Für die Reinigung und Desinfektion arbeiten wir mit unserem wichtigsten Lieferanten, der Fa. Hagleitner aus Zell am See zusammen und beraten und schulen uns mit dem richtigen Maß und Umgang für die Reinigung und Desinfektionen.

Alle MitarbeiterInnen wurden eingeschult und haben eine schriftliche Unterweisung erhalten. Das Tragen von Mund-Nasen-Schutz oder einer Gesichtsmaske (face-shield) ist nun keine Pflicht mehr für unser Team.

Speiseräume

Wir haben sehr viel Platz in unseren Speiseräumen, im Wintergarten oder auf der Terrasse, deswegen wird auch hier der 1 Meter Abstand kein Problem sein. Für das Frühstück und das Abendessen hat jeder Gast hat seinen eigenen reservierten Tisch. Gäste müssen beim Abendessen keine Maske tragen.
Beim Betreten und beim Verlassen der Speiseräume gilt einfach immer ein wenig Abstand halten – die 1 Meter-Regel.
Es dürfen auch mehr als 4 Erwachsene aus verschiedenen Haushalten an einem gemeinsamen Tisch sitzen.

Essen/Buffets

Hier haben wir sehr lange überlegt und finden, dass wir eine sehr gute Lösung gefunden haben, um unsere Vielfalt am Buffet den Gästen weiterhin zu bieten.

Frühstücksbuffet, Mittagsbuffet, Kuchenbuffet am Nachmittag, Salat- und Vorspeisenbuffet am Abend ist erlaubt – hier gelten spezielle Hygiene-Vorschriften: d.h.:

->> Am Buffet ist überall ein Vorlegebesteck – dieses bitte nur benutzen:

  • mit Serviette oder Handschuhe oder
  • vorher/nachher die Hände desinfizieren

Am Buffet finden Sie: Servietten, Einweg-Handschuhe und auch einige Desinfektions-Ständer. Bitte denken Sie daran, auch beim Buffet den empfohlenen Sicherheitsabstand einzuhalten.

Unser Betrieb ist mit dem Umweltzeichen und dem EU-Ecolabel ausgezeichnet, deswegen möchten wir dies auch im Sinne der Müllvermeidung anbieten.

Entscheiden Sie selbst für sich mit Eigenverantwortung wie Sie unsere Buffets nutzen möchten.

Geführte Wanderungen

Wandern mit genussvollem Respektabstand unter dem Motto „Eine Wanderstocklänge voraus“. Wanderungen werden wie bisher bei uns angeboten. Ein Wanderführer darf Gruppen bis 10 Personen führen – sollte die Nachfrage größer sein, wird eine weitere Gruppe gebildet. Bei der Wanderung gilt dann zwischen den Personen ein Abstand von 2 Meter – dies sollte kein Problem sein.

Geführte Biketouren

Biketouren werden wie bisher bei uns angeboten. Ein Guide darf Gruppen bis 10 Personen führen. Der Abstand ist variabel – je nachdem ob wir flach, bergauf oder bergab fahren – etwas größer als beim Wandern.

Badesee/Liegewiese

In unserem Badesee dürfen gleichzeitig 16 Personen schwimmen (dies errechnet sich aus der Größe des Badesees). Auf der Liegewiese gilt wieder die 1-Meter-Abstands-Regel, außer für Personen, die im gleichen Haushalt leben.

Whirlpool

In unserem Whirlpool dürfen max. 3 Personen aus verschiedenen Haushalten baden – dies wieder mit der 1-Meter-Abstands-Regel. Ausnahme: Für Personen, die im gleichen Haushalt leben – hier darf der Whirlpool ganz ausgenutzt werden.

Wellnessbereich mit Sauna/Dampfbad – wir haben 4 Stück davon

Im Wellnessbereich muss kein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Pro Sauna und Dampfbad gilt: Entweder alleine, mit der eigenen Gästegruppe oder Personen die im selben Haushalt leben.
Es gibt vor jeder Sauna und Dampfbad Listen, wo man seine Zimmernummer für einen Saunagang oder Dampfbadbenützung eintragen kann – dies wird in 15 – 20 Minuten Schritten eingeteilt.

Die Benützung der Sauna und Dampfbad ist nur erlaubt und kann nur stattfinden, wenn jeder Gast seine Sitzfläche vor Benützung desinfiziert. (Produkte stehen vor der Sauna natürlich zur Verfügung).

Die Benützung von einem Handtuch in der Sauna für die Sitzfläche ist ja eigentlich immer schon Hygienestandard.
Auch hier appellieren wir an die Rücksichtnahme gegenüber anderen Gästen, sodass jeder Gast die Möglichkeit hat, den Whirlpool und Saunen zu benützen. Vielen Dank!

Massagen/Anwendungen

Unsere Masseurin Lisa verwöhnt Sie gerne von Montag bis Freitag von 14.30 Uhr bis 18.30 Uhr.

Massagen sind nur mit Mund-Nasen-Schutz möglich, da hier der vorgeschriebene Mindestabstand von 1 m nicht eingehalten werden kann. Bei Anwendungen in der Soft-Pack-Liege können Sie dann die Maske abnehmen.

Baumhaus

Hier gilt wieder die 1-Meter-Abstands-Regel bei den Liegen. Ausnahme für Personengruppen oder Personen im selben Haushalt.

Zimmer/Wäsche

Wir arbeiten hier bereits seit Jahren mit der renommierten Fa. Hagleitner aus Zell am See zusammen – hier haben wir bereits in den letzten Jahren spezielle Reinigungs- und Desinfektionspläne erarbeitet, in denen wir kritische Punkte wie Handläufe, Türgriffe, Lichtschalter, Fernbedienung usw. desinfizieren. Diese Pläne werden wir nun natürlich genauso weiterführen, um größtmögliche Sicherheit für unsere Gäste zu bieten. Sämtliche Hotelwäsche, Tischdecken, Handtücher, Bademäntel usw. werden direkt bei uns im Wanderhotel Kirchner mit geprüften Wasch- und Desinfektionsmitteln gewaschen und gleichzeitig desinfiziert.

Erkrankungen

Was passiert, wenn sich ein Familienmitglied während des Urlaubs krank fühlt und der Verdacht auf eine Covid-19-Infektion besteht?

Bitte, nehmt zuerst telefonisch Kontakt mit der Rezeption auf, danach mit der Gesundheitsnummer 1450 ohne Vorwahl von Eurem Handy, um Gesundheitsfragen zu beantworten und die weitere Vorgehensweise abzuklären.
Die jeweilige Familie bleibt in ihrem gebuchten Zimmer, darf keinerlei Kontakt mit anderen Leuten haben, die Versorgung ist sichergestellt (z. B. Essen und Getränke vor die Tür).

Was passiert, wenn das Hotel oder die Region während unseres Aufenthaltes unter Quarantäne gestellt werden?
Oberste Priorität hat für uns die Gesundheit aller Gäste und des Mitarbeiterteams. Auch hier entscheidet der Krisenstab der Behörde, welche Maßnahmen zu treffen sind.

Können wir anreisen, wenn ich mich oder jemand in meiner Familie sich krank fühlt?
Bitte reist nur an, wenn Ihr gesund seid. Damit die verkürzten Stornobedingungen in Kraft treten, ist es notwendig uns eine ärztliche Bestätigung zu einer Corona-Erkrankung zu senden.

Brauchen wir eine Reiseversicherung?
Wir empfehlen generell eine eigene und auch geeignete Reiseversicherung abzuschließen. Bei unserem Partner – der Europäischen Reiseversicherung ist auch ein Corona-Schutz dabei.
NEU: Trotz Pandemiestatus besteht bei der Europäischen Reiseversicherung seit 29.5.2020 Versicherungsschutz bei Erkrankung an Covid-19.

Details zu diesem Entgegenkommen

Baby-Elefant
Baby-Elefant
Baby-Elefant
Gerne sind wir für Sie da!

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, dann können Sie uns natürlich gerne kontaktieren: Tel. +43 6566 7208 oder info@wanderhotel.at.

Familienurlaub “Luxus ist Wärme, Gesundheit, gutes Essen
und das Gefühl der Geborgenheit.”
Anreise nach Bramberg
ImpressionenInhaltsverzeichnisImpressum© IMPULS Werbeagentur
Wanderhotels Österreich Logo Österreichisches Wandergütesiegel Logo Wildkogel Wirte Logo Umweltzeichen Logo Ecolabel Logo Holidaycheck Logo Wildkogel Arena Logo Hohe Tauern Logo Salzburger Land Logo
Wanderhotel Österreich - Hotel Kirchner in Bramberg